Startseite | Impressum | Disclaimer | Datenschutz | Kontakt
Sie sind hier: Startseite // Mitgliederbriefe

Mitgliederbriefe

Brief 2021

Pfarr-Cäcilien-Verein

                                                                                                                                                                                             Januar 2021

Der Glaube an uns selbst, ist der Fels in der Brandung.

Die Hoffnung ist unsere kleine Insel im Meer der Hoffnungslosigkeit.

Die Liebe ist die Brücke, die uns sicher über alle Klippen und Wogen des Lebens führt.

Durchhalten, Lösungen finden, Hoffnung schöpfen. Und am Ende: Aufatmen!

  

Liebe Ehrenmitglieder, liebe Mitglieder,

 

zunächst wünsche ich Ihnen und euch allen ein gutes, glückliches und gesundes neues Jahr 2021. Das neue Jahr ist noch sehr jung, so können wir auf das alte Jahr 2020 noch zurückschauen.

 

Es war kein normales Jahr, das Jahr 2020. Die Corona-Pandemie hat das Jahr geprägt von so viel Ungewissheit, Angst und Mutlosigkeit. Der Corona-Alltag hat unser aller Leben verändert und eingeschränkt.

Das Corona Virus hat die Nachrichten des Jahres 2020 bestimmt wie kein anderes Thema.

Corona hat unser persönliches Leben bestimmt und auch sehr beeinflusst, es fehlten die sozialen Kontakte und auch das miteinander unter den Menschen.

Im Januar und Februar konnten wir unser Vereinsleben und auch unsere Singstunden wie gewohnt abhalten, wir gingen mutig und vorwärts schauend in das Jahr 2020.  

Januar - Unser alljährliches Schlachtfest im Januar 2020 lief sehr erfolgreich.

Die Qualität der Schlachtfestspezialitäten von Holger Brodt waren wie immer sehr gut.

Wir haben auch in diesem Jahr bereits um 12:00 Uhr mit dem Speisenangebot begonnen, auch dieses wurde sehr gut angenommen.

Februar - Im Februar stand auf unserem Terminplan unsere närrische, musikalische Singstunde. Mit vielen lustigen Beiträgen von Sängerinnen und Sänger und durch unseren Hausmusiker Guido Magin war es wieder eine schöne, harmonische Veranstaltung.

März - Am 08.März 2020 konnten wir mit einem sehr schönen, musikalischen und gesanglichen Gottesdienst unserem Pfarrer Matt zu seinem 50.jährigen Priesterjubiläum eine Freude bereiten. Beim anschließenden Empfang im Pfarrzentrum nutzten viele Gemeindemitglieder die Gelegenheit, Pfarrer Matt persönlich zu gratulieren.

Auch unser Bürgermeister Hans-Dieter Schneider und die Vertreter der prot. Kirchengemeinde waren anwesend um ihm mit erfüllenden Worten zu gratulieren.

Doch ab 13.März 2020 wurde das gewohnte, tägliche Leben durch den ersten Lockdown eingeschränkt, vorerst bis zum 27.04.2020. Unsere wöchentlichen Singstunden wurden ab 17.03.2020 eingestellt, es fanden keine Gottesdienste und sonstige kirchlichen und weltlichen Veranstaltungen mehr statt.

Alle folgenden Termine aus unserem Termin Kalender 2020 mussten leider abgesagt werden.

 

Ab Juni 2020 wurden Lockerungen mitgeteilt. Für das Singen natürlich trotzdem nicht so optimal, wegen Ausstoß von Aerosolen, sollen die Singstunden im Freien mit 1,50 m Abstand erfolgen.

Wir haben unsere Sängerinnen und Sänger zu einem Infoabend eingeladen und ein Modell vorgestellt. Jede Frauenstimme / Männerstimme übt jeweils eine ¾ Stunde danach wird gelüftet und anschließend kommt die Stimme die nicht geübt hat zum Einsatz.

 

Ab 23.Juni 2020 fanden die verschiedenen, wöchentlichen Singstunden-Modelle im Pfarrzentrum statt, natürlich mussten die vorgeschriebenen Hygienevorschriften und die Maskenpflicht eingehalten werden. Ebenso mussten die Kontaktdaten der Teilnehmer jeweils dokumentiert werden. Beim Gottesdienst durften nur noch eine begrenzte Anzahl Sängerinnen und Sänger (8-9 Sängerinnen/Sänger) auf der Empore anwesend sein. Dies praktizierten wir im wöchentlichen Freitag- und Sonntagsgottesdienst. Es waren immer genügend Sängerinnen und Sänger anwesend, der Gesang wurde von den Gottesdienstteilnehmern lobend angenommen.

 

Ab 13.10.2020 wurden dann die Stimmen zusammen gemischt, aber nur mit jeweils  12-14 Sängerinnen und Sänger. Die wöchentlichen Übungsstunden erfolgten wieder im Wechsel. Bei den verschiedenen Singstunden-Modellen waren circa 30 Sängerinnen und Sänger anwesend, 14 Chormitglieder haben aus Risikogründen nicht daran teilgenommen. Wir haben darauf hingewiesen, dass die Teilnahme jeder für sich selbst entscheiden und abwegen muss. Leider mussten dann die wöchentlichen Singstunden ab 03.11.2020 wegen dem zweiten Lockdown wieder eingestellt werden.

Am 22.11.2020 feierten wir das alljährliche Fest der heiligen Cäcilia, die Patronin der Kirchenmusik und auch gleichzeitig den Festtag für alle Sängerinnen und Sänger. Jedes Jahr wird dieser Tag von der Sängerschar würdig und festlich begangen. Leider war es im Jahr 2020 etwas anders, aber der Gesang und das Musikalische durfte an diesem Tage trotzdem nicht fehlen.

Die Dirigentin des Kirchenchors, Angelika Grothe, feierte in diesem Jahr ihr 20-jähriges Dirigentenjubiläum.

Angelika machte dafür den Sängerinnen und Sänger ein großes Geschenk. Sie hat alle zu einem festlichen Gottesdienst eingeladen und einen wunderbaren Gesang mit musikalischer Begleitung durch ein Vokalensembles dargeboten.  Der Gesang war phänomenal, die Darbietung der Gesangsstücke war fesselnd und brillant, es war ein Stück Himmel auf dieser Erde. Dieser Gottesdienst wurde im Livestream übertragen, so hatten auch alle Mitglieder von Zuhause die Möglichkeit dies mitzuerleben. Es war für uns sehr wichtig, dass auch diese, die nicht zum Gottesdienst kommen konnten, dieses gesangliche Highlight miterleben durften.

 

Ehrungen im Jahre 2020:   

 

20 Jahre Chorleiterin vom Kirchenchor Mutterstadt: Angelika Grothe 

50 Jahre aktiver Sänger:  Werner Rosenbaum

40 Jahre aktive Sängerin: Elisabeth Berkel 

70 Jahre Mitglied:   Agathe Adler, Martha Sonnick

60 Jahre Mitglied:   Clemens Gerlinger, Arnold Magin

50 Jahre Mitglied:   Wendelin Kuhn

40 Jahre Mitglied:   Brigitte Kachelmaier, Erna Lamm, Andreas Magin, Angelika Metzger,

                                  Elisabeth Schöppe

 

Allen Jubilaren wurde ein kleines Präsent überbracht!

Die alljährliche Sängerehrung wurde in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation ausgesetzt!  Wann und wie es wieder weitergeht, kann man bis zu dem heutigen Tag noch nicht sagen. Ich denke in den ersten Monaten des Jahres 2021, werden noch etliche Einschränkungen das gemeinsame Singen bestimmen. Auf der Vereinsebene hat die Corona-Pandemie uns auch sehr eingeschränkt. Leider fehlen uns die Einnahmen aus verschiedenen Veranstaltungen.

Die Nachwirkungen der momentanen Kontakteinschränkungen durch die Corona-Pandemie werden aber leider für viele von uns noch länger zu spüren sein.

Von 3 fördernden Mitgliedern mussten wir uns im Jahr 2020 verabschieden.

Der Herr schenke Ihnen die ewige Ruhe. 

Peter Stryzs               03.02.2020 (Peter Strzys war über 33 Jahre ein aktiver Sänger

                                   in unserem Chor)

Ewald Mattern         24.08.2020

Reinhilde Doser        15.12.2020

  

Der Chor gedenkt in einer Samstag-Abend-Messe im Jahre 2021 den verstorbenen Mitgliedern.

Aufgrund der Covid-19-Beschränkungen kann leider noch kein genauer Termin für den Gedenkgottesdienst mitgeteilt werden. Entnehmen Sie dies bitte dem aktuellen Sebastiansboten.

Die Angehörigen der Verstorbenen Mitglieder werden schriftlich informiert.

 

Liebe Ehrenmitglieder, liebe Mitglieder,  

wir haben für das neue Jahr 2021 leider noch keine Termine planen können, daher gibt es in diesem Jahr noch kein Terminkalender für Sie und Euch.

Im Jahre 2021 würden wir wieder eine Generalversammlung mit Wahlen durchführen. Aufgrund der aktuellen Situation haben wir in unserem Ausschuss abgestimmt und entschieden , dass wir die Generalversammlung mit Wahlen auf das Jahr 2022 verschieben werden. 

Wir werden weiterhin, soweit es uns unter der aktuellen Lage gesanglich möglich ist, die Gottesdienste feierlich gestalten und so unserer Hauptaufgabe zur Ehre Gottes zu singen, erfüllen. Auch unser Chor und Verein durchlebt den Veränderungsprozess, die Sängerinnen und Sänger werden älter und oft geht es leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr.

Wir freuen uns über jede neue Sängerin oder jeden neuen Sänger.

Singen ist eine Sprache der Seele und tut jedem Alter gut.   

Gehen wir guten Mutes mit viel Zuversicht und einer guten, stabilen Gesundheit in ein neues und ein hoffentlich, ausgeglichenes Jahr 2021. 

 

Herzliche Grüße 

 

Evi Muy                    

(1. Vorsitzende)                    

 

 

 

 

Brief 2020

Januar 2020

Oft hat mich die Musik erquickt und von schwerer Last befreit.

Musik und Geselligkeit sind Gottesgaben! 

 

Liebe Ehrenmitglieder, liebe Mitglieder,

 

zunächst wünschen wir Ihnen allen ein gutes, glückliches und gesundes neues Jahr 2020. Das neue Jahr ist noch sehr jung, so können wir auf das alte Jahr noch zurückschauen. Was hat uns das Jahr 2019 persönlich gebracht, als auch auf Vereinsebene beschert. Der Pfarr-Cäcilien-Verein feierte in 2019 sein 130-jähriges Bestehen, gewiss wurde dies auch musikalisch gefeiert.

Im September hat der Chor mit einem Projektchor und dem jungen Chor, der sein 20-jähriges Bestehen feierte ein überwältigendes Konzert gegeben, unter dem Motto: Lobe den Herrn meine Seele und vergiss nicht was er dir Gutes getan hat .

Was unseren Chor betrifft, so dürfen wir sagen, dass unsere Aktiven die Aufgaben, sowohl bei der Mitgestaltung der Gottesdienste in der Kirche, als auch im öffentlichen Bereich wieder sehr engagiert wahrgenommen haben. Wir haben noch einen guten Stamm an aktiven Sängerinnen und auch Sänger, aber die Altersstruktur ist hoch, Nachwuchs von Jüngeren würde auch uns sehr gut tun.

Mit unserer Angelika Grothe haben wir eine gute und zuversichtliche Dirigentin, die es immer wieder versteht den Chor zu motivieren und zu neuen Leistungen anzuspornen.

 

Schlachtfest:

Das Schlachtfest am Samstag, 19.01.2019 verlief insgesamt sehr erfolgreich. Die Qualität der Schlachtspezialitäten von Holger Brodt waren wieder sehr gut. Das Schlachtfest des Pfarr-Cäcilien-Vereins hat, sowohl in der Pfarrgemeinde, als auch bei den Bürgern von Mutterstadt seinen festen Platz. Wir haben in diesem Jahr bereits um 12:00 Uhr mit dem Speisenangebot, begonnen, auch dieses wurde gut angenommen.  

 

Fasnacht:

Der Chor hatte seine Singstunde am Dienstag, den 26.02.2019, närrisch gestaltet. Mit vielen lustigen Beiträgen und Lieder war es eine schöne, schwungvolle Singstunde. Da unser Hausmusiker Guido Magin erkrankt war, haben wir selbst die musikalische Unterhaltung übernommen.

 

Fronleichnamsfest

Am Fronleichnamsfest, 20.Juni 2019, feierte Markus Magin sein 25.jähriges Priesterjubiläum in seiner Heimatkirche St.Medardus, der Chor gestaltete den Gottesdienst. Nach der Fronleichnamsprozession die in diesem Jahr etwas verkürzt war, feierten wir ein gemeinsames Fest mit dem Gemeindeausschuss und der KFD. Leider Gottes hat es das Wetter nicht so gut mit uns gemeint.

Wir als Verein können so ein Fest nicht mehr alleine ausrichten, es fehlen uns die Helfer, es sind viele organisatorische Vorarbeiten und Nacharbeiten, bei denen viele verschiedene Arbeitseinsätze erforderlich sind, die man mit mehreren Gremien doch leichter bewältigen kann.

 

Pfarr-Familientag:

Nach der Sommerpause, am 01.09.2019, fand der Pfarr-Familientag in Hochdorf statt, an dem die Chöre der Pfarreien-Gemeinschaft zusammen gesungen haben. Im Anschluss traf man sich zum gemütlichen Mittagessen im Freien oder im Pfarrzentrum in Hochdorf. So setzen auch die Chöre ein Zeichen zum Zusammenwachsen in der Pfarreien Gemeinschaft Hl.Sebastian.

 

Jubiläumskonzert, 8.Sepember 2019:

Anfang des Jahres haben wir öffentlich eingeladen zum Mitsingen im Chor und haben dadurch eine gute Verstärkung erhalten. Geben Sie uns ihre Stimme, wir sorgen für die Stimmung. Allen hat es viel Spaß im Projekt Chor gemacht und das Ergebnis konnten man am Konzertabend erleben. Das Motto das über allen Musikstücken geschrieben stand lautete: Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat . Alle Teilnehmer haben zu einem klangfesten, einfühlsamen und temperamentvollen Konzert beigetragen. Beim Schlusslied, dem Halleluja, von G.F.Händel, hatte die Chorleiterin alle Sängerinnen und Sänger in ihren Bann gezogen, es war eine schwungvolle, rhythmische Darbietung, so modern kann klassische Musik sein. Mit einem langanhaltenden Beifall bedankte sich das Publikum. Damit wurde allen Teilnehmenden ein großes Dankeschön für ihren Einsatz zugesprochen. Ganz besonders galt der Dank auch Angelika Grothe als Dirigentin und Konzertleiterin, sie war es auch die das Motto des Konzertes auswählte.

Mit diesem Konzert haben wir dem Pfarr-Cäcilien-Verein und auch dem Jungen Chor eine große Ehre erwiesen.

 

Sängerausflug

Am 26.Oktober 2019 hatten wir eine Wanderung durch die südlichen Fluren von Mutterstadt unternommen, wo befinden wir uns und in welcher Gemarkung, all dies wurde gekonnt erklärt von Konrad Heller.

Angekommen beim Gemüseanbau Renner, wurden wir bereits vom Firmenbesitzer Andreas Renner erwartet, der uns Vieles und sehr Interessantes zu dem Betrieb bei dem Gemüseanbau Renner berichtete, auch war sehr informativ der Werdegang des Betriebes.

Mit wieviel Arbeit und Schnelligkeit heute das Gemüse zum Händler und Verbraucher kommen muss. Viele ausländische Mitarbeiter sind dafür täglich, egal bei welchem Wetter, im Einsatz. Respekt kann man nur sagen für solchen Einsatz.

Zum geselligen Abschluss traf man sich im Pfarrzentrum bei neuem Wein und einem Büffet mit Pfälzer Spezialitäten. Musikalisch wurden wir von Guido Magin unterhalten. 

 

Patronatsfest:   

Aus Anlass des 80.Geburtstages von Pfarrer Gerhard Matt, hatten wir unser Patronatsfest auf

Sonntag, 24.11.2019 verlegt.

Mit einem feierlichen, Sonntags-Gottesdienst, an dem drei beachtliche Ereignisse ihre Beachtung fanden, Vorstellung der neuen Messdiener, Feier des 80.Geburtstags von Pfarrer Gerhard Matt und das Patronatsfest des Kirchenchores.  Mit viel musikalischen Aktivitäten, Pauke, Klavier, Gitarre und auch die jungen Stimme der Singschule die den Kirchenchor unterstützten und so den Chorklang vollendeten, war es ein mitreißender Gottesdienst.   Pfarrer Michael Hergl würdigte das vielseitige Engagement von Pfarrer Matt, auch als Pensionär immer wieder zur Ehre Gottes für die Kirchenbesucher in unserer Pfarreien Gemeinschaft präsent zu sein.

Auch wurde der Hl. Cäcilia in dem Gottesdienst gedacht, die uns Sängerinnen und Sänger immer wieder die Motivation gibt, unsere Stimme erklingen zu lassen.

Nach einer großen Gratulationscour wurde im Beisein des Jubilars, das Patronatsfest mit einem Festmahl im Pfarrzentrum fortgesetzt. Dem Jubilar wurde nochmals gedankt, für seine immer hingebungsvolle Tätigkeit in der Pfarrei und große Unterstützung als Freund und Gönner des Kirchenchors. Es folgten noch die Ehrungen der Jubilare und Sängerinnen und Sänger für ihren Singstundenbesuch.  Mit einem köstlichen Kuchenbüffet klang der schöne, harmonische Tag aus. 

 

Ehrungen am Patronatsfest:   

 

65 Jahre aktive Sängerin: Maria Batzler

65 Jahre aktive Sängerin: Maria Magin

60 Jahre Mitglied:   Doris Bereswill und Wolfgang Magin

50 Jahre Mitglied:   Edelbert Memmel und Werner Kunz

40 Jahre Mitglied:   Martina Bug, Angelika Grothe, Johannes Kuhn, Heike Singer

 

Auch ehren wir an diesem Patronatsfest unsere verdienten Sängerinnen und Sänger die regelmäßig mit geringen Fehlzeiten die Singstunde besuchen. Mit 43 Singstunden und 46 aktiven Chormitglieder, wurden

25 Chormitglieder geehrt, 2 Sängerinnen und 1 Sänger hatten im Sängerjahr 0 mal gefehlt. 

 

Jahresabschluss-Wanderung:

 

Bei herrlichem Winterwetter haben wir unsere diesjährige Jahres-Abschluss-Wanderung durch die Felder von Mutterstadt gemacht. Zum Abschluss haben wir uns in gemütlicher Runde zum Abendessen im Gasthaus Zur Linde getroffen und das zu Ende gehende Jahr 2019 in heiterem und besinnlichen Revue passieren lassen.

  

Von 4 fördernden Mitgliedern mussten wir uns im Jahr 2019 verabschieden.

Der Herr schenke Ihnen die ewige Ruhe.

 

Heinz Walther              26.03.2019

Gisela Belafi                13.04.2019

Ruth Laudenbach        15.08.2019  (Ruth Laudenbach war aktives Mitglied bis zum März 2019)

Edeltraud Strzys          21.10.2019 (Edeltraud Strzys war über 20 Jahre eine aktive Sängerin, in                                                              unserem Chor) 

Der Chor gedenkt in der Samstag-Abend-Messe (29.02.2020, 18:00 Uhr) den verstorbenen Mitgliedern. 

 

Liebe Ehrenmitglieder, liebe Mitglieder,

 

wir haben uns für das neue Jahr 2020 auch einige Termine vorgenommen (siehe Terminplan). Wir werden weiterhin, soweit es uns gesanglich möglich ist, die Gottesdienste feierlich gestalten und so unserer Hauptaufgabe zur Ehre Gottes zu singen erfüllen.Auch unser Chor und Verein durchlebt den Veränderungsprozess, die Sängerinnen und Sänger werden älter und oft geht es leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr. Wir freuen uns über jede neue Sängerin oder jeden neuen Sänger. Singen ist eine Sprache der Seele und tut jedem Alter gut. Gehen wir guten Mutes und mit viel Zuversicht in ein neues und ausgeglichenes Jahr 2020.

 

Herzliche Grüße

 Evi Muy                      

(1. Vorsitzende)                       

Brief 2019

Mögest du das Glück niemals suchen müssen
möge es dich finden, wo immer du auch bist!

 Liebe Ehrenmitglieder, liebe Mitglieder,

 

zunächst wünschen wir Ihnen allen ein gutes, glückliches und gesundes neues Jahr 2019. Das neue Jahr ist noch sehr jung, so können wir auf das alte Jahr noch zurückschauen. Was hat uns das Jahr 2018 persönlich gebracht, als auch auf Vereinsebene beschert. Was unseren Chor betrifft, so dürfen wir sagen, dass unsere Aktiven die Aufgaben, sowohl bei der Mitgestaltung der Gottesdienste in der Kirche, als auch im öffentlichen Bereich wieder sehr engagiert wahrgenommen haben. Zweifels ein Verdienst unserer Dirigentin Angelika Grothe, die es immer wieder versteht den Chor zu motivieren und zu neuen Leistungen anzuspornen. Die abwechslungsreiche und kurzweilig gestaltete Singstunde, vor allem aber auch das von ihr ausgewählte Liedgut ist ein Beweis für diese positive Entwicklung.

 

Schlachtfest:

Das Schlachtfest am 27.01.2018 verlief insgesamt sehr erfolgreich. Die Qualität der Schlachtspezialitäten von Holger Brodt waren wieder sehr gut. Das Schlachtfest des Pfarr-Cäcilien-Vereins hat, sowohl in der Pfarrgemeinde, als auch bei den Bürgern von Mutterstadt seinen festen Platz.

Wir haben in diesem Jahr bereits um 12:00 Uhr mit dem Speisenangebot, begonnen, auch dieses wurde gut angenommen.  

 

Fasnacht:

Der Chor hatte seine Singstunde am Dienstag, den 06.02.2018, närrisch gestaltet. Mit vielen lustigen Beiträgen und Lieder war es eine schöne, schwungvolle Singstunde. Musikalisch wurden wir von unserem Hausmusiker Guido Magin begleitet.

 

Hauptversammlung:

Am 27.Februar 2018 fand unsere Hauptversammlung statt, die in Folge alle 3 Jahre stattfindet.

In ihrem Jahres-Rückblick auf das vergangene Jahr 2017, berichtete die 1.Vorsitzende von Veranstaltungen, und Ereignisse, sie deutete auch an, dass bei der diesjährigen Hauptversammlung Neuwahlen stattfinden.

Gewählt wurden: Evi Muy 1.Vorsitzende und Gertrud Magin, auf ihren eigenen Wunsch, 2. Vorsitzende. Thorsten Scheurer wurde neues Ausschussmitglied. Harald Mohr wurde für 42 Jahre förderndes Ausschussmitglied mit einem Präsent gedankt.

Die Gründung eines Fördervereins wurde abgelehnt.

 

Sommerfest:

Am Sonntag, den 27.05.2018 feierten wir unser Sommerfest, beginnend mit der Gottesdienstgestaltung und dem Gast-Kirchenchor St.Andreas aus Neckarhausen. Gemeinsam haben wir die Tambling-Messe mit musikalischer Begleitung aufgeführt. Anschließend haben wir unser traditionelles Sommerfest mit den bekannten Spezialitäten und Getränken sowie Kaffee und Kuchen gefeiert. Auch den Sängerinnen und Sänger aus Neckarhausen hat es bei uns in der Pfalz sehr gut gefallen.

Das Wetter hatte es in diesem Jahr auch gut mit uns gemeint.

  

Sängerausflug

Am 22.September 2018 machten wir unseren Sängerausflug der uns in die schöne Südpfalz nach Edesheim führte. Wir besuchten unsere beiden Aktiven Hannelore und Berthold Kuhn, die sich dort ein neues Zuhause aufgebaut haben.

Die beiden haben uns ihre schöne Landschaft präsentiert und uns köstlich bewirtet. Zum gemeinsamen Abschluss haben wir uns in einem sehr erstklassigen Restaurant getroffen und einem gemütlichen Abend verbracht.

Wir waren uns alle einig, es waren ein paar schöne Stunden in dem schönen Weindorf Edesheim.

  

Patronatsfest: 

In feierlicher Weise findet immer in unserer Pfarrkirche zu Ehren unserer Patronin, der Hl. Cäcilia, ein Festgottesdienst statt. In seiner Predigt würdigte Kaplan Jaimon das besondere Engagement des Kirchenchores und bedankte sich sehr herzlich für die musikalische Mitgestaltung der Gottesdienste an den kirchlichen Feiertagen und zu besonderen Anlässen.

Das anschließende Abendessen im Pfarrzentrum, gekocht von Dieter Heinz, wurde wieder sehr schmackhaft zubereitet, ein hervorragendes Kuchenbüffet rundete das ganze ab.  

 

Ehrungen am Patronatsfest:   

 

60 Jahre aktive Sängerin: Zita Brodt

50 Jahre aktive Sängerin: Ingrid Kunz

70 Jahre Mitglied:   Reinhold Bug

60 Jahre Mitglied:   Dr.Fabian Kunz und Richard Kraus

50 Jahre Mitglied:   Ingrid Kunz, Margarete Kunz, Isolde Wogh, Heinrich Magin

40 Jahre Mitglied:   Martina Englmann, Bärbel Fuchs, Regina Magin, Marion Rimbach,

                                  Margit und Werner Kaufmann, Claudia Scheuermann, Thomas Bug

 

Auch ehren wir an diesem Abend unsere verdienten Sängerinnen und Sänger die regelmäßig mit geringen Fehlzeiten die Singstunde besuchen. Mit 40 Singstunden und 46 aktiven Chormitglieder, wurden

24 Chormitglieder geehrt, 2 Sängerinnen hatten im Sängerjahr 0 mal gefehlt.

  

Jahresabschluss-Wanderung:

 

Leider musste unsere diesjährige Jahres-Abschluss-Wanderung die immer in der letzten Woche des Jahres auf unserem Terminplan steht ausfallen. Einige Chormitglieder mit Partnern haben sich in gemütlicher Runde zum Abendessen im Gasthaus Zur Linde getroffen und das zu Ende gehende Jahr 2018 in heiterem und besinnlichen Revue passieren lassen.

  

Von 9 Fördernden Mitgliedern mussten wir uns im Jahr 2018 verabschieden.

Der Herr schenke Ihnen die ewige Ruhe.

 

Manfred Klein              07.02.2018

Adelgund Sonnick       08.02.2018

Rudi Schott                 26.02.2018

Josef Rief                    02.05.2018

Marianne Humm          05.07.2018

Hilda Schuster             06.07.2018

Liselotte Magin            01.10.2018

Elisabeth Walther        01.11.2018

Harald Mohr                19.12.2018  (42 Jahre Hauptausschussmitglied)

Der Chor gedenkt in der Samstag-Abend-Messe (09.03.2019, 18:00 Uhr) den verstorbenen Mitgliedern.

  

Verschiedene Auftritte:

 

Nach der Sommerpause, am 12.08.2018 fand der Pfarr-Familientag in Dannstadt statt, an dem die Chöre der Pfarreien-Gemeinschaft zusammen gesungen haben. Im Anschluss traf man sich zum gemütlichen Mittagessen im Pfarrzentrum in Dannstadt, so setzen auch die Chöre ein Zeichen in der Pfarreien Gemeinschaft Hl.Sebastian.

Der Chor hat an dem Diözesanmusiktag am 21.10.2018 in Speyer teilgenommen, der unter dem Motto: Singt dem Herrn ein neues Lied stand. 24 Kirchenchöre aus dem Bistum Speyer haben dazu eine neue Messe von Klaus Wallrath, Missa F , einstudiert, die in dem feierlichen Gottesdienst im Dom zu Speyer Uraufgeführt wurde.

Am 26.10.2018 hat der Chor zusammen mit dem prot.Kirchenchor den Ökumenischen Gottesdienst zum 40.Bestehen der Sozialstation Limburgerhof mitgestaltet. Damit versuchen wir immer auf beiden Seiten die Ökumene in unserer Gemeinde zu leben.

 

Datenschutzerklärung

 

Liebe Ehrenmitglieder, liebe Mitglieder, auch wir müssen uns an die Datenschutzerklärung halten, die seit dem 25.05.2018 aktiv ist. Der Schutz ihrer Daten ist uns wichtig. Dass mit ihren persönlichen Daten sicher und vertraulich umgegangen wird, nehmen wir daher sehr ernst. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Mitgliederdaten erfolgt mit äußerster Sorgfalt nach den aktuellen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

(Nähere Erläuterungen siehe Beiblatt.) Bei anstehenden Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung

 

Liebe Ehrenmitglieder, liebe Mitglieder,

 

wir haben uns auch für das neue Jahr 2019 einige Termine vorgenommen. (siehe beiliegender Terminplan).

Der Pfarr-Cäcilien-Verein feiert im Jahre 2019 sein 130.Bestehen. Dazu gestaltet der Chor am

Sonntag, 08.September 2019 ein Jubiläumskonzert, unter dem

Motto: Lobe den Herrn, meine Seele und vergiss nicht was er dir Gutes getan hat.

Bitte merken Sie sich diesen Termin schon heute vor.

Wir werden dazu zu einem Projektchor einladen, nähere Info entnehmen Sie bitte dem Sebastiansboten und auch in der Presse und Aushänge.

Natürlich werden wir auch weiterhin, soweit es uns gesanglich möglich ist, die Gottesdienste feierlich gestalten und so unserer Hauptaufgabe zur Ehre Gottes zu singen erfüllen.

Auch unser Chor und Verein durchlebt den Veränderungsprozess, die Sängerinnen und Sänger werden älter und oft geht es leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr. Wir freuen uns über jede neue Sängerin oder jeden neuen Sänger. Singen ist eine Sprache der Seele und tut jedem Alter gut.

Gehen wir guten Mutes und mit viel Zuversicht in ein neues und ausgeglichenes Jahr 2019.

  

Mit freundlichen Grüßen

  

Evi Muy                      

1. Vorsitzende             

 

Mitgliederbrief

                                                                                                                         Januar 2018

Möge jeder Tag dir strahlende, glückliche Stunden bringen,

die das ganze Jahr bei Dir bleiben.

 

Liebe Ehrenmitglieder, liebe Mitglieder,

 

zunächst wünschen wir Ihnen allen ein gutes, glückliches und gesundes Jahr 2018. Das neue Jahr ist noch sehr jung, so können wir auf das alte Jahr noch zurück schauen. Was hat uns das Jahr 2017 persönlich gebracht, als auch auf Vereinsebene beschert. Was unseren Chor betrifft, so dürfen wir sagen, dass unsere Aktiven die Aufgaben, sowohl bei der Mitgestaltung der Gottesdienste in der Kirche, als auch im öffentlichen Bereich wieder sehr engagiert wahrgenommen haben. Zweifels ein Verdienst unserer Dirigentin Angelika Grothe, die es immer wieder versteht den Chor zu motivieren und zu neuen Leistungen anzuspornen. Die abwechslungsreiche und kurzweilig gestaltete Singstunde, vor allem aber auch das von ihr ausgewählte Liedgut ist ein Beweis für diese positive Entwicklung.

 

Schlachtfest:

Das Schlachtfest am 21.01.2017 verlief insgesamt sehr erfolgreich. Die Qualität der Schlachtspezialitäten von Holger Brodt waren wieder sehr gut. Das Schlachtfest des Pfarr-Cäcilien-Vereins hat, sowohl in der Pfarrgemeinde, als auch bei den Bürgern von Mutterstadt seinen festen Platz.  

 

Fasnacht:

 

Die jährliche Faschingsveranstaltung musste in diesem Jahr ausfallen, leider war das Interesse nicht mehr sehr groß. Der Chor hatte dann seine Singstunde am Dienstag, 24.02.2017, närrisch gestaltet. Mit vielen lustigen Beiträgen und Lieder war es eine schöne, schwungvolle Singstunde.

Auch die Bewirtung am Faschingsdienstag bieten wir nicht mehr an, die Teilnahme war nicht mehr groß.

 

1250-Jubiläum Mutterstadt

 

Am 01.04.2017 wurde mit einer Musikalischen Veranstaltung im Palatinum der Jubiläums-Reigen eröffnet. Alle Musik-und Gesangvereine aus Mutterstadt haben an dieser Jubiläumsgala teilgenommen.

Die Uraufführung des Mutterstadter Liedes, getextet von Konrad Heller, Mutterstadt mein Heimatort liegt zwischen Haardt und Rhein , war ein besonders Highlight an diesem Abend.

Es war eine tolle Veranstaltung die allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Sommerfest:

Unser alljährliches Sommerfest fand am 11.Juni 2017 statt. Mit einem feierlichen Gottesdienst der gesanglich von der Singschule, dem Jungen Chor und dem Kirchenchor gestaltet wurde.

Anschließend wurde in gemütlicher Runde die angebotenen Spezialitäten am Vorplatz vor der Kirche gut angenommen, das Wetter hatte es in diesem Jahr auch gut mit uns gemeint. Mit Kaffee und Kuchen wurde der Tag beendet.

 

Sängerausflug

 

Am Samstag, 30.09.2017, fuhren wir mit einer kleineren Besetzung in die schöne Stadt Speyer. Dort erwartete uns eine 2-stündige Stadtführung rund um den Dom und den Judenhof, sehr viel interessantes und wissenswertes wurde uns berichtet. Zum Abschluss trafen wir uns im Hotel Domhof Hausbrauerei um noch ein paar gemütliche Stunden zu verbringen.

 

Patronatsfest: 

In feierlicher Weise findet immer in unserer Pfarrkirche zu Ehren unserer Patronin, der Hl. Cäcilia, ein Festgottesdienst statt. In seiner Predigt würdigte Pfarrer Hergl das besondere Engagement des Kirchenchores und bedankte sich sehr herzlich für die musikalische Mitgestaltung  der Gottesdienste an den kirchlichen Feiertagen und zu besonderen Anlässen.

Das anschließende Abendessen im Pfarrzentrum, von Dieter Heinz wurde wieder sehr schmackhaft zubereitet, ein hervorragendes Kuchenbüffet rundete das ganze ab.  

 

Ehrungen am Patronatsfest:          

 

40 Jahre aktive Sängerin: Andrea Mutter

25 Jahre aktive Sängerin: Elisabeth Reiß und Clemens Gerlinger

70 Jahre Mitglied:   Gisela Belafi und Heinz Koch

60 Jahre Mitglied:   Zita Brodt und Alfons Daubner

50 Jahre Mitglied:   Berthold Albert und Herbert Haber

40 Jahre Mitglied:   Martina Magnie, Bärbel Strobel, Erika Schwind und Hilmar Henrich

 

Offenes Singen mit Deutschen und Europäischen Weihnachtsliedern:

Am 2.Weihnachtsfeiertag, 26.Dezember 2017 veranstaltete der Kirchenchor, die Singschule I und II, sowie der Junge Chor ein offenes Singen in der kath.Pfarrkirche St. Medardus in Mutterstadt.

Die Besucher konnten die bekannten Weihnachtslieder mitsingen, summen oder auch nur lauschen.

 

Das Jahr 2017 haben wir mit einer Wanderung durch Mutterstadt mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten beendet. Konrad Heller, Werner Klein und Leo Sebastian haben der Gruppe viele interessante Infos von den jeweiligen Stationen gegeben. Im alten Rathaus und in der prot.Kirche haben wir jeweils eine Führung bekommen.

Zum anschließenden Abendessen haben wir uns im Gasthaus zur Linde getroffen.

 

Von 3 Fördernden Mitglieder und 2 aktiven Mitglied mussten wir uns im Jahr 2017 verabschieden, der Herr schenke Ihnen die ewige Ruhe:

 

Gerhard Klein                    01.01.2017

Rita Kunz                            30.01.2017

Willi König                         06.04.2017

Andrea Bordollo                02.05.2017

Gerhard Magin                  03.06.2017  (Ehrenvorstand)

Der Chor gedenkt im Samstag-Abendgottesdienst, 17.02.2018, 18:00 Uhr den verstorbenen Mitgliedern.

 

Liebe Ehrenmitglieder, liebe Mitglieder,

 

wir haben uns auch für das neue Jahr 2018 einige Termine vorgenommen, siehe beiliegender Terminplan. Sie sind wie immer sehr herzlich zu unseren Veranstaltungen eingeladen. Auch werden wir in der neuen Pfarreien Gemeinschaft HL.Sebastian die kirchlichen Feste soweit es möglich ist, feierlich mit dem Chor zu gestalten. Es ist auch für uns schwer uns von so einigen, gewohnten, festen Terminen zu verabschieden, aber wo ein Abschied, ist auch wieder ein Neuanfang, gehen wir voller Zuversicht diese neuen Wege.

 

 

Mit freundlichem Gruß

 

 

Evi Muy                      Gertrud Magin

1. Vorsitzende                        1. Vorsitzende

 

Mitgliederbrief

                                                                                                                                   Januar 2017

Liebe Ehrenmitglieder, liebe Mitglieder,

 

zunächst wünschen wir Ihnen allen ein gutes, glückliches und gesundes Jahr 2017, vor allem aber eine gute und stabile Gesundheit. Das neue Jahr ist noch sehr jung, so können wir auf das alte Jahr noch zurück schauen. Was hat uns das Jahr 2016 persönlich gebracht, als auch auf  Vereinsebene beschert? Was unseren Chor betrifft, so dürfen wir sagen, dass unsere Aktiven die Aufgaben, sowohl bei der Mitgestaltung der Gottesdienste in der Kirche, als auch im öffentlichen Bereich wieder sehr engagiert teilgenommen haben. Dies ist ein Verdienst unserer Dirigentin Angelika Grothe, die es immer wieder versteht den Chor zu motivieren und zu neuen Leistungen anzuspornen. Ob die abwechslungsreich und kurzweilig gestaltete Singstunde, oder vor allem aber auch das von ihr ausgewählte Liedgut ist ein Beweis für diese positive Entwicklung. Wir durften im Jahr 2016, Valentina Gaspari, Richard Kraus und Horst Fillinger als neue Sänger begrüßen. Auch unsere Angebote im Jahr 2016 wurden gut angekommen und sind in unserer Pfarrgemeinde ein fester Bestandteil.

Die kirchlichen Termine übers Jahr wie: Ökumenischer Neujahrsgottesdienst, Bibelwoche, Großes Gebet, Palmsonntag, Kartage, Ostern, Pfingstsonntag, Fronleichnam, Kerwesonntag, der Pfarrausflug ins Sensental, die Mitgestaltung von einem Taufgottesdienst, Allerheiligen und Christmette wurden mit großer Teilnahme der Sängerinnen und Sänger wahrgenommen.

Am diesjährigen Pfarr-Familientag Hl. Sebastian, der in Mutterstadt stattfand haben alle 4 Kirchenchöre der Kirchengemeinde Hl. Sebastian den Gottesdienst musikalisch mitgestaltet. Da Musik und der Gesang verbindet, so wollen wir immer wieder versuchen das aufeinander Zugehen und das Zusammenwachsen in unseren Chören zu leben.

Auch haben die 4 Kirchenchöre zum Gottesdienst, anlässlich des 60. Geburtstages von unserem Herrn Pfarrer Hergl, gemeinsam den Festgottesdienst in Dannstadt gestaltet.

 

Schlachtfest:

Das Schlachtfest am 23.01.2016 verlief insgesamt sehr erfolgreich. Die Qualität der Schlachtspezialitäten von Holger Brodt war wieder sehr gut! Wie immer kommt der Wurstverkauf und das anschließende Beisammensein im Pfarrzentrum mit den bekannten Schlachtfest-Spezialitäten bei den Mutterstädtern und auch auswärtigen Besucher sehr gut an.

Das Schlachtfest des Pfarr-Cäcilien-Vereins hat, sowohl in der Pfarrgemeinde, als auch bei den Bürgern von Mutterstadt seinen festen Platz in den jährlichen Orts-Terminen.

  

Fasnacht:

Auch in der Faschingsveranstaltung  ist es den Akteuren in der Bütt`  wieder gelungen ein tolles, abwechslungsreiches  Programm zu präsentieren,  erfreulicherweise haben sich neue Aktive mit sehr schönen Vorträgen in die Bütt getraut.

Die himmlische Engelschaar des Kirchenchores erreichte den Höhepunkt mit ihren Darbietungen.

Die musikalische Unterhaltung durch Guido Magin kam wieder sehr gut an und lockte auch viele Tanzwillige auf die Tanzfläche. Der Betrieb in der Bar und die gute Bewirtung rundeten das bunte Faschingstreiben ab.

 

Sommerfest:

Unser Sommerfest am Samstag, den 18.Juni 2016, das dieses mal nur am Samstagabend stattfand, hat es der Wettergott nicht so gut mit uns gemeint. Wir laden uns jedes Jahr einen Gast Chor ein, in diesem Jahr war es die Singschule und der Junge Chor von St. Medardus. Mit einer sehr schwungvollen rhythmischen Messe, haben die Mädchen und Jungen, sowie die jungen Damen vom Jungen Chor den Zuhörern mit ihren tollen, reinen Stimmen eine Gänsehaut  überworfen. Dieser Gesang war himmlisch, worüber sich viele Gottesdienstbesucher lobend geäußert haben.

Die Gesamtleitung für diese hervorragende Aufführung lag in den Händen von Angelika Grothe.

Das anschließende Sommerfest am Platz vor der Kirche wurde zunächst sehr gewässert von oben, aber durch die neue Gestaltung des Platzes waren für die Besucher die Wege nicht zu weit um sich mit Getränken und Speisen zu versorgen. Viele Besucher haben sehr viel Positives über diese neue Gestaltung an die Verantwortlichen weitergegeben.

 

Patronatsfest: 

In feierlicher Weise findet immer in unserer Pfarrkirche zu Ehren unserer Patronin, der Hl. Cäcilia, ein Festgottesdienst statt. In seiner Predigt würdigte Kaplan Jaimon das besondere Engagement des Kirchenchores und bedankte sich sehr herzlich für die musikalische Mitgestaltung  der Gottesdienste an den kirchlichen Feiertagen und zu besonderen Anlässen.

Das anschließende Abendessen im Pfarrzentrum, von Dieter Heinz, war wieder sehr schmackhaft zubereitet und ein hervorragendes süßes Büffet rundete das ganze ab.  

 

Folgende Ehrungen wurden am Patronatsfest vorgenommen: 

 

70 Jahre aktive Sängerin und Mitglied: Irmgard Frisch

60 Jahre Mitglied:   Ludowika Betsch, Ludwig Kuhn

50 Jahre Mitglied:   Rosalinde Albert, Rudolf Hutter

40 Jahre Mitglied:   Gerhard Grothe, Werner Rosenbaum, Walburga Schaub, Martina Scholz,

                                   Edeltraud Strzys,  Peter Strzys,

Als Präsent erhielten die Jubilare eine Kerze mit Widmung und Holzständer.

Von 47 aktiven Sängerinnen und Sänger wurden 28 Sängerinnen und Sänger für fleißigen Singstundenbesuch geehrt, 3 Aktive haben im Sängerjahr 2015/2016, 0 mal gefehlt.

Als Geschenk erhielten die Geehrten eine Flasche Wein.

 

Von 6 Fördernden Mitglieder und einem aktiven Mitglied mussten wir uns im Jahr 2015 / 2016 leider verabschieden. Der Herr schenke Ihnen die ewige Ruhe:

 

Harald Batzler,            29.12.2015      75 Jahre

Erwin Bissinger,          10.01.2016      86 Jahre

Norbert Hoffmann,      28.01.2016      85 Jahre

Erna Lohbauer,           10.03.2016      105 Jahre

Ottilie Müller,              08.09.2016      92 Jahre

Hubert Grothe,            21.09.2016      88 Jahre

Agathe Passon,           03.10.2016      79 Jahre   (Aktives Mitglied)

 

Der Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Mitglieder findet am 05.03.2017, 10:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Medardus statt.

 

Liebe Ehrenmitglieder, liebe Mitglieder,

 

wir haben uns auch für das neue Jahr 2017 einige Termine vorgenommen (siehe beiliegender Terminplan). Mutterstadt feiert sein 1250 Jubiläum, auch hier wird der Pfarr-Cäcilien-Verein bei den Feierlichkeiten vertreten sein. Sie sind wie immer sehr herzlich zu unseren Veranstaltungen eingeladen. Auch werden wir in der neuen Pfarreien Gemeinschaft HL.Sebastian die kirchlichen Feste soweit es uns möglich ist, festlich mit dem Chor gestalten. Auch wenn manches etwas anders ist, wollen wir nicht resignieren, wir blicken dem Neuen mit viel Optimismus entgegen, in jedem Neuen steckt auch für uns eine Herausforderung!

  

Herzliche Grüße

 

Evi Muy                      Gertrud Magin

1. Vorsitzende                        1. Vorsitzende